In der Zeit von 1988 – 1993 absolvierte ich ein Violinstudium an der Musikhochschule Weimar und der Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin.

 

Mehrere Aus-und Weiterbildungen im Anschluss daran ermöglichen mir seither die Arbeit als Musiklehrerin, Musiktherapeutin, Instrumentallehrerin und Musikerin.

 

Zu meinem musikalischen Repertoire gehören klassische Musik mit Gitarren-, Klavier- oder Orgel-Begleitung, Flamencomusik, Tango, Klezmer und auch Swing, immer eigenwillig interpretiert und arrangiert.


Gemeinsam mit dem Flamencogitarristen Christof Schill gründeten wir 2018 das „duo finesco“. Durch die intensive Auseinandersetzung mit verschiedenen Stilrichtungen und instrumentalen Möglichkeiten, entstand ein sehr breitgefächertes umfangreiches Programm.

 
Die Zusammenarbeit mit mehreren Ensembles, wie zum Beispiel einer Potsdamer Flamencogruppe, dem 2019 gemeinsam gegründeten Berliner Tangoensemble "Tangomundi", dem Klüzer Cello-Flamenco-Duo "Yesca" und mehreren Flamencotänzerinnen und nun auch der Berliner Pianistin Babett Grawitter, bietet mir die große Erweiterung meines musikalischen Spektrums, die mir wichtig ist.

In der Auswahl der Instrumente bin ich sehr vielseitig.

Neben der Leidenschaft für das Hauptinstrument Violine erweiterte ich meine musikalischen Möglichkeiten und lernte Akkordeon, Ukulele und Perkussion.

So kann ich, mit einem Reichtum an Klangfarben mehr Abwechslung in mein Programm bringen.